Über mich

Diplom- und Sexualpädagogin, Systemisch-analytische Beraterin (APF Köln), Dozentin des Instituts für Sexualpädagogik, Systemische Supervisorin i. A. (IF Weinheim)

Herzlich willkommen auf meiner Homepage. Ich arbeite seit über 30 Jahren mit vollem Herzen für die sexuelle Bildung von Menschen. Diese soll nachhaltig, lebendig und prozessorientiert sein. Dabei stehe ich in der Tradition der emanzipatorischen Sexualpädagogik (https://www.isp-sexualpaedagogik.org/institut-sexualpaedagogik/#).

Besonders wichtig ist mir die Befähigung und Unterstützung von Menschen, informierte und selbstbestimmte Entscheidungen treffen zu können– in jedem Lebensbereich.

Seit März 2020 arbeite ich als sexualpädagogische Aus- und Weiterbildnerin voll selbstständig. In diesem Rahmen bin ich in allen Teilen Deutschlands, in Luxemburg, Österreich, Südtirol und der Schweiz tätig. Ich arbeite mit unterschiedlichen Trägern auf Bundes-, Landes- und Regionalebene (u.a. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Caritas, Diakonisches Werk, Donum Vitae, DRK, verschiedene Ministerien). Die inhaltliche Spanne reicht von sexualpädagogischen Fortbildungen für Leitungen und Erzieher*innen im Vor- und Grundschulbereich über Präventionsschulungen zu sexueller Gewalt und sexuellem Missbrauch bis hin zu sexualpädagogischen Fortbildungen von Berater*innen von Schwangerschaftsberatungsstellen. Zudem führe ich seit über 30 Jahren im Umkreis von 50 km rund um Köln oder in Verbindung mit Fortbildungen vor Ort Elternabende durch.
 

Von 1999 bis 2020 war ich bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln tätig, zuerst als Referentin und dann 13 Jahre lang als Leiterin des Referates Familienplanung und Verhütung.
 

Während meines erfolgreichen Studiums der Erziehungswissenschaften in Regensburg und danach habe ich bei verschiedenen pro-familia-Beratungsstellen in Regensburg, Münster und Köln gearbeitet.

Seit 1994 bin ich Dozentin beim Institut für Sexualpädagogik und aktuell auch Vorstandsmitglied.
 

Meine Arbeit wird durch eine erfolgreich abgeschlossene systemisch-analytische Beratungsausbildung bei der Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytisch-systemische Forschung und Therapie e.V. in Köln und eine aktuell laufende Weiterbildung zur systemischen Supervisorin beim Institut für Systemische Ausbildung & Entwicklung (IF) in Weinheim zusätzlich fundiert.

REFERENZEN
STT_2018_Mai 018.jpg

Christine Hoffstätter ©

GSP_Header.jpg
ISP.tiff